Die Firmenstrategie

Die Firmenstrategie von OLZA, spol. s r.o. ist vor allem die Erhöhung der Lieferungen in die Automotive- und elektrotechnische Industrie, die Erweiterung des Kundenportfolios auch in anderen Industriebereiche, und zwar sowohl auf dem tschechischen Markt, als auch im Ausland.

In Hinsicht auf die Tatsache, dass die Gesellschaft OLZA, spol. s r.o. immer den Wert auf die Erfüllung der Forderungen und der Bedarfe ihrer Kunden gelegt hat, mußt sie auf ihre steigernden Anforderungen und Erwartungen strategisch reagieren, um die Wettbewerbsfähigkeit zu bewahren.

Aus diesem Grund gehört zur Firmenstrategie auch die Bereitschaft  dem Kunden eine enge und fachliche Unterstützung schon in der Prototypen- oder Entwicklungsphase anzubieten, und zwar auch im Bereich neuer Technologien. Es geht vor allem um komplexe Dienstleistungen im Bereich von der Kaltformung und von der Erzeugung Sonderwerzkeuge für das Blechstanzen und für die Aluminiumformung (Aluminiumextrusion).  

olza noc2

Verbesserungsprozesse werden zu den folgenden Zwecke eingeführt:

Qualitätserhöhung der Teile und der Prozesse
Kostsenkung

Zu den Bemühungen der Gesellschaft OLZA, spol. s r.o. gehört:

Erweiterung des Produktportfolios und Erhöhung der Lieferungen von Produkten mit dem höheren Mehrwert 
Erhöhung der Lieferungen an die Automotive-Industrie 
Weitere Investitionen in die Maschinenausstattung zusammen mit den neuen Technologien, die eine höhere Qualität sichern 
Qualitätserhöhung vom Kaltstanzen 
Erweiterung der Erzeugungsautomatisierung

 
Die Gesellschaft OLZA, spol. s r.o. realisiert Projekte, die von EU-Fonds mitfinanziert werden:

Die Automatisierung Prozesse in Beziehung auf das Betriebs-IS - 2.2 ITP03/219
Folgenpresse - 2.2 RV02/077
Das System für die fortgeschrittene Planung und Auswertung der Produktionsaufträge  - 2.2 ITP03/1300
Der Einkauf von CNC Anlage - 2.2 RV03/2352

 

 oppi